Merlot aus Südtirol

Merlot

Der Sortenname Merlot ist von „le Merle“ die Amsel abgeleitet. Die frühreifende Sorte bringt ihre intensiven Aromen von roten und schwarzen Früchten (Kirsche, Pflaume, schwarzer Johannisbeere) und Gewürzen (Nelke, Oregano, Leder) in fruchtigen, vollmundigen Weinen zur Entfaltung. Er hat reife, weiche Tanninen und einen südlichen Charme. Ein feiner Weingenuss! Im Glas leuchtet der Merlot dunkel- und kirschrot. Er ist jung getrunken ein idealer Kombinationswein zu vielen Gerichten, besonders auch zur mediterranen Küche.

Fruchtig
Würzig
Süße
Säure
Tannine
Körper

Lage: Tscherms

Höhe: 380 m

Hanglage exposition: Ost - Südost

Boden: Moränenablagerung; leicht, durchlässige lehmige Sandboden durchzogen von feinkörnigem Glimmerschiefer, rotbraunen Granatgestein und Paragneisen

Rebsorte: Merlot

Weinart: Stillwein

Reifung: 4 - 5 Jahre

Volumenprozent: 13% Vol

Gesamtsäure: 5,2 g/l

Serviertemperatur: 16 - 18 °C

Serviervorschlag: Rindfleisch, Wild, Lamm; Asia Küche; Hartkäse, Speck, Salami

Optik: Dunkles Kirschrot

Geruch: Intensiv fruchtig: rote und schwarze Früchte – Kirsche, Pflaume, schwarze Johannisbeere (Cassis); würzig: Nelke, Oregano, Leder

Körper: Körperreich, gut strukturiert, Tannine gut vorhanden, weich und eingebunden Wein mit harmonischem Abgang

Vinifizierung: Händische Ernte in kleinen Behältern, Maischegärung bei kontrollierter Temperatur, Mostumwälzung, um die typische Aromen zu intensivieren, Ausbau und Reife Großteils im Holzfass und teilweise im Edelstahltank.

Anbau: Verzicht auf Herbizide; nachhaltig und naturnah

Weitere Weine im Überblick
Ihr Browser wird nicht unterstützt!

Sie benutzen einen veralteten Browser, für den unsere Website nicht optimiert ist. Bitte installieren Sie einen der folgenden Browser: